Eine schnelle Mittagspause: 1x Tanken und 4x Testbilder bitte!

Veröffentlicht von

2014-07-18-002-CanonFD24

In der kurzen Mittagspause heute wollte ich schnell mein Auto tanken gehen, damit mir morgen bei der Hochzeits-Emotionen-Reportage nicht der „Saft“ ausgeht. Also schnell zwischen zwei Telefonkonferenzen die schon in den Ferien befindliche Tochter geschnappt und in das  Nachbarort zum Tanken gefahren. „Rein zufällig“ war da meine Kamera, heute die Sony A7R dabei und das gestern oder vorgestern gelieferte Altglas das ich vor dem Urlaub noch auf Tauglichkeit testen wollte. Ich wollte ja im Urlaub erst nur das 35mm an der A7R verwenden, habe mich aber nun dich dazu durchgerungen das 55er Zeiss auch mitzunehmen und noch etwas „weiteres“ nach unten mit an die dänische Ostsee zu nehmen. Da Sony ja leider immer noch nicht in die Gänge gekommen ist mit einem brauchbaren kleinen handlichen Weitwinkel unter dem 35er, habe ich mal wieder ein Altglas zum testen benutzt.

Heute habe ich das Canon FD 24mm f2.8 mal mit 4 Bildern getestet an der echt hochauflösenden Sony A7R mit Ihren 36 Megapixeln. Das 24er manuelle Canon FD ist gebraucht sehr günstig zu bekommen und macht, zumindest nach dem schnellen ersten Eindruck von heute Mittag einen guten Eindruck. Seht selbst:

Canon FD 24mm @ f2.8 - unbearbeitet - so aus der Cam
Canon FD 24mm @ f2.8 – unbearbeitet – so aus der Cam
Canon FD 24mm @ f2.8 - unbearbeitet - so aus der Cam - 100% Crop
Canon FD 24mm @ f2.8 – unbearbeitet – so aus der Cam – 100% Crop

Das zweite Motiv:

Canon FD 24mm @ f2.8 - unbearbeitet - so aus der Cam
Canon FD 24mm @ f2.8 – unbearbeitet – so aus der Cam
Canon FD 24mm @ f2.8 - unbearbeitet - so aus der Cam - 100% Crop
Canon FD 24mm @ f2.8 – unbearbeitet – so aus der Cam – 100% Crop

Und zu guter letzt – mehr Zeit hatte ich leider nicht in der kurzen Pause – das dritte Motiv:

Canon FD 24mm @ f2.8 - unbearbeitet - so aus der Cam
Canon FD 24mm @ f2.8 – unbearbeitet – so aus der Cam
Canon FD 24mm @ f2.8 - unbearbeitet - so aus der Cam - 100% Crop
Canon FD 24mm @ f2.8 – unbearbeitet – so aus der Cam – 100% Crop

Was meint Ihr? Das kann sich sehen lassen, oder? Die Bilder sind null nachgeschärft, nur verkleinert und komplett „ROH/RAW“ aus der Cam. Mit einem ganz kleinen bisserl anheben der Schärfe und des Kontrastes per Lightroom oder Photoshop ist das richtig gut.

Das Bokeh ist nicht besonders ruhig und homogen, aber wirklich brauchbar. Da habe ich bei Altgläßern schon viel schlimmeres gesehen. Die CA´s scheinen sich auch in brauchbarem Rahmen zu bewegen. Die Bilder sind alle bei Offenblende entstanden und mit etwas abblenden geht da auch ganz sicher noch was. Ich werde das im Urlaub, wenn ich endlich mal Zeit habe, sicher an einem schönen kleinen Jachthafen mal testen. Das Objektiv hat den ersten kurzen Test heute auf jeden Fall überlebt und darf mit in die Urlaubstasche gepackt werden.

Dennoch, liebe Firma Sony, bringt endlich ein 21mm Sony Zeiss mit E-Bajonett in Vollformattauglichkeit raus, welches nicht größer als das Sony Zeiss 55 1.8 ist und eine Offenblende von 2.0 oder 2.8 hat. BITTE !!! (und zwar ZACKISCH!)

Da die Fragen gerne kommen, warum ich die Fujis oder Nikons nicht mit in den Urlaub nehme, wo ich doch auch sehr gute Weitwinkel-Objektive habe, hier eine kurze Antwort für Euch. Das sind Werkzeuge, die zum einen voll gewerblich abgeschrieben werden und keine private Nutzung erfolgt, und zum anderen ich nicht das Verlust oder Unfallrisko eingehen möchte, da die Hochzeitspaare nach unserem Urlaub auch gerne noch Bilder von sich hätten. 🙂 Auch wenn diese Werkzeuge natürlich im Urlaub versichert wären, so weiß ich aus aktuellem Anlass nur zu gut, wie schnell mal eben vier Wochen rum sind bis eine Kamera wieder aus dem Service da ist nach Freigabe der Versicherung diese reparieren zu lassen. Und ich möchte nicht noch ein Backup vom Backup kaufen dieses Jahr… Seufz.

Die Sony A7R ist die „private“ und nicht „verbuchte“ Kamera, die mir sehr sehr viel Spaß macht und deren beiden Festbrennweiten 35 und 55mm ich wahnsinnig gut finde (und liebe)!!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

6 Kommentare

  1. Klasse. Es freut mich, dass dich das 24er Canon nicht enttäuscht hat. Bin gespannt, was du nach dem Urlaub zu berichten hast.
    (Da hat sich unser joint venture ja offenbar gelohnt. ;) Danke dir nochmal!)

  2. Gratuliere zum 24er-hatte ich ganz früher auch mal. Ist eine tolle Linse.
    Und genau dass, das Sony immer noch keine richtige WW/UWW Linse hat lässt mich immer noch warten mit der A7(r)
    Hey du hast ja einen Kuga…der steht bei uns auch auf der“müssen wir probefahren“Liste, da ich nächsten Frühjahr mein Auto tauschen muss.
    Bist du zufrieden?
    Gruß
    Bruno

    1. Ja, wir haben den seit Dezember. Fahren ca. 1.000km mtl. damit und bisher sind wir extrem zufrieden. Stand heute würden wir den genau so wieder kaufen. Aber ob es eine gute Entscheidung war, weiß man bei Autos ja oftberst nach vier Jahren oder so…. Aber Stand jetzt ist es unser geliebtes Fotomobil 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.