EINE FRAGE DES STANDPUNKTES (218)

Veröffentlicht von

Ja Ihr lieben, auch nebliges, trübes und bewölktes Wetter kann so ausssehen. Für djenigen unter den Wolken vielleicht etwas weniger erquickend als für diejenigen die darüber hinwegsehen können… also wieder mal ist es eine Frage des Standortes!

Ihr seht, es lohnt sich also mal darüber zu schauen ob es wirklich so ist wie es von unten wirkt…

In diesem Sinne, liebe „Höhen-Grüße“ aus dem Hochtaunus

Euer Jörg

Fotofuzzynachtrag:
Leica M9 mit 50mm @ f9, ISO160, leichte Anhebung der Sättigung und es Kontrastes in LR3 und aufgenommen wurde es genau hier:

Großer Feldberg auf einer größeren Karte anzeigen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.