Dieses Objektiv macht den Vorteil der Systemkameras komplett zunichte – aber dennoch lohnenswert!

Veröffentlicht von

2015-03-29-SonyZeiss3514_01

Systemkameras sind klein. Systemkameras ohne Spiegel sind unauffällig. Systemkameras sind leicht. Vergesst es mit dem neuen Sony Zeiss Distagon FE 1.4/35 ZA. Damit ist die kleine Systemkamera wieder genau auf dem Gewichts- und Größen-Niveau wie eine DSLR mit einem 35 1.4er Objektiv.

Als Sony seine neuen Objektive im Herbst letztes Jahr auf der Photokina vorgestellt hat war ich direkt „scharf“ auf das 35 1.4 und das 90er Makro 2.8. Das erste dieser beiden, welches jetzt endlich lieferbar ist, ist das Sony Zeiss Distagon 35 1.4. Das 90er Makro lässt leider noch bis zum Juli auf sich warten.

Mit dem Distagon, dem lichtstarken  35er führt Sony wieder einen Blendenring an seinen Objektiven ein, was meinen persönlichen Vorlieben sehr entgegen kommt. Ich bin ein bekennender Blendenring-Freak!

Leider erkauft man sich mit diesem – noch dazu leider sehr hochpreisigen – Objektiv die starke Lichtstärke mit einer enormen Baugröße und einem recht hohen Gewicht. Das Handling mit dem lichtstarken Reportage-Objektiv ist ausgezeichnet, denn es liegt großartig in der Hand.

Auf den obigen Bildern seht Ihr beide verfügbaren 35mm Objektive aus dem Hause Sony Zeiss. Der Größenunterschied ist nicht marginal, sondern wesentlich, ich würde sogar sagen gravierend!

Warum dieses „Schnuggelche“ an Objektiv so groß geraten ist weiß ich leider auch nicht, denn das 35 1,4er Objektive kleiner gebaut werden können zeigt und Voigtländer, Leica und selbst Nikon und Canon zeigt mit seinen 35er 1.4ern das es kleiner und handlicher geht.

Ob die optische Qualität den Preis und auch die Größe des Objektives rechtfertigen kann ich Euch final und abschließend noch nicht beantworten, da ich im Moment leider arg knapp an freier Zeit bin und das Objektiv erst seit Freitag bei mir ist. Ich habe dieses am Freitag zu Hause kurz testen können und am Abend mal mitgenommen zum Essen in Frankfurt mit der Tochter und Ihrem Freund und habe dabei ein paar „Testbilder“ gemacht.

Die Schärfe ist auf den Punkt sitzend. Der AF ist schnell. Gefühlt etwas schneller als beim Sony Zeiss 35 2.8, was aber täuschen kann, es ist so ein Gefühl. Die Lichter im Bokeh sind einfach nur Lecker und das Bokeh zauberhaft weich.

Bei den beiden nachfolgenden Bildern habe ich mal – ohne eine Diplomarbeit draus zu machen – zwei Vergleichsaufnahmen mit dem kleinen Sony Zeiss FE Sonnar 35 2.8 ZA

Sony Zeiss FE Sonnar 35 2.8 ZA / Blende 2.8 / 1/60stel. / ISO 6.400
Sony Zeiss FE Sonnar 35 2.8 ZA / Blende 2.8 / 1/60stel. / ISO 6.400

und dem großen Sony Zeiss FE Distagon 35 1.4 ZA gemacht.

Sony Zeiss FE Distagon 35 1.4 ZA / Blende 1.4 / 1/60stel. / ISO 4.000
Sony Zeiss FE Distagon 35 1.4 ZA / Blende 1.4 / 1/60stel. / ISO 4.000

Die „nur eine Blende“ macht schon einen sichtbaren Unterschied aus.

Ich gebe zu mich akut in das große, schwere und teure Distagon verliebt zu haben. Es hat auf der „Negativ-Seite“ der Kalkulation die echten drei gravierenden Nachteile – Geld, Gewicht und Größe – aber auf der „Positiv-Seite“ des Kalkulatiuonsblattes eben ein wunderschönes Bokeh, ein exorbitant gutes Handling, den mir persönlich sehr gut gefallenden Blendenring und eben eine ordentliche nicht zu vernachlässigende Portion mehr an Licht auf dem Sensor.

Meine Finale Entscheidung kann ich Euch heute noch nicht mitteilen, aber ein fettes „Like“ hat das neue Distagon auf jeden Fall verdient.

Ihr werdet es sicher hier im Blog mitverfolgen können wie sich dieses „Machtkämpfchen“ in naher Zukunft entwickeln wird oder ob gar beide Sony Zeiss 35 in meiner nähe bleiben dürfen. Ich weiß es Stand heute noch nicht… es bleibt spannend!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

p.s.: An dieser Stelle möchte ich mal wieder für den extrem guten Service von meinem stationären Fotofachhändler ISARFOTO danke sagen die mir dieses Objektiv wirklich sehr früh zuschicken konnten wo Amazon und Co noch auf „Vorbestellen“ stehen…

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für den informativen Beitrag und auch für die anderen Texte und Bilder rund um die Sony A7!

    Letztlich bist Du ein Grund, dass ich immer mehr in Richtung Vollformat – A7 schiele. 😉 Schäm Dich! 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.