Diese Fehlermeldung brachte mich beinahe um den Verstand: „Der Server ist ausgelastet….“

Veröffentlicht von

2014-10-10 22_17_05-Bezel

Eines Tages als ich an meinem Bilder-Rechner mein Lightroom startete kam direkt nach dem starten die obige Meldung.

„Huch, was ist das denn? – Naja wird beim nächsten Systemstart gleich weg sein die Meldung….“

Nun, ich würde kaum einen Blogpost darauf „investieren“, wenn es so gewesen wäre. Was habe ich alles probiert…

Ich konnte mein Lightroom nach etwa 3-4 Minuten und etwa 20x wegklicken der Fehlermeldung normal nutzen, aber es war extrem langsam und beim nächsten Start kam die Meldung immer wieder. Seufz.

  • Lightroom (aus dem CC Cloud Abo) deinstalliert und wieder neu installiert – ohne Ergebnis
  • Alle PlugIns und PreSets entfernt – ohne Ergebnis
  • Katalog von 200.000 Bilder auf 90.000 Bilder reduziert – ohne Ergebnis
  • Alle Caches und Benutzer-Voreinstellungen entfernt – ohne Ergebnis
  • Vielleicht ist es die SSD, neue SSD besorgt und alte SSD gecloned – ohne Ergbnis
  • Mhmmmm, Rechner ist schon 2,5 Jahre „alt“ und immer noch das erste Betriebssystem drauf vom Hersteller (Windows 7 64 Bit) – also das kann ich mal neu machen…
    • Windows 8.1 neu als Vollversion gekauft – um die 100 Euro – installiert…
    • nicht Update – neu installiert….
    • Lightroom wieder drauf – Fehler immer noch da – also – ohne Ergebnis
  • Arbeitsspeicher (6 x 8 GB Module) hatte ich zu Beginn, also vor 2,5 Jahren eingesetzt – vielleicht haben die einen Schlag – also die Originalen 12 GB (3 x 4 GB rein) – ohne Ergebnis

Nach all diesen Schritten waren fast zwei Wochen ins Land gegangen – immer noch ohne Ergebnis. Als ich feststellte, es war nicht der Speicher und den „dicken Speicher“ wieder einsetzte, löste ich alle Kabel im Rechner und überprüfte, ob alle Kabel fest an den Boards und Karten sitzen. Als ich bei dem alten internen Kartenleser ankam, den ich wirklich gar nicht mehr nutze seit ich den schnellen externen Lexar Reader habe, lies ich diesen einfach „un-angeschlossen“. Wozu Ressourcen verbrauchen, die ich gar nicht nutze. Rechner zu und gestartet mit dem festen glauben das sich nichts geändert hat.

Pustekuchen, der Fehler ist seit dem weg – also ganz weg! Lightroom rennt wieder supermegaschnell wie vorher. Es war der beschrubbte Kartenleser für 9 Euro, den ich nie genutzt habe. Scheinbar ist dieser „defekt“ oder hat irgendeinen Treiberkonflikt ausgelöst, der zu dieser Fehlermeldung führte.

Positiv gedacht, jetzt ist wenigstens mein Rechner auf dem neuesten Betriebssystem, und es ist nur noch die Software drauf, die ich wirklich brauche und das ist auf dem reinen Bilderrechner nicht viel.

Warum um Himmels willen diese Meldung „Server ist ausgelastet….“ benannt wird ist mir komplett unerklärlich, aber wenn Euch eine solche Meldung über den Weg läuft, verliert nicht die Nerven, es kann auch mal eine Kleinigkeit sein…

Tipp: Also Nerven behalten und einfach alles abklemmen was Ihr nicht braucht und nach und nach wieder anstecken um den „Übeltäter“ zu finden.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

7 Kommentare

  1. Danke, danke, danke,

    was habe ich nicht alles ausprobiert, alles ohne Erfolg. Dank deinem Blog-Beitrag und dem Ausbau meines nicht genutzten Card-Readers startet nun endlich Lightroom wieder ohne diese Meldung!

    Gruß
    Thorsten

  2. Deinem Beitrag sei Dank. Es hat mich fast zur Verzweiflung weil Ligtroom und das ganze Windows hochfahren endlos lange gedauert hat. Dann dank Deines Beitrages den Cardreader abgeklemmt und siehe da, alles läuft wieder wie vorher.
    Nochals besten Dank

    mannitwo

  3. Der einzige Beitrag, der mir wirklich geholfen hat. Ich nutze Lightroom 6 und Windows 10. Lief alles problemlos, bis es ohne ersichtlichen Grund unmöglich war, Lightroom zu starten. Gegen obige Meldung half eine Neuinstallation – bis ich wieder Bilder importieren wollte. Selbst ohne eingesteckte Karten ließ sich Lightroom nach ‚Kontakt‘ mit dem defekten Kartenleser nicht mehr starten. Dank des Artikels hab ich den Kartenleser ausgebaut. Leider brauche ich ihn zwingend. Der Fehler lag bei mir nicht generell am Kartenleser, sondern an einem minimal verbogenen Draht im CF-Schacht. Ich konnte ihn gerade biegen. Nun funzt es wieder. Danke Danke Danke

  4. Hatte heute diese Fehlermeldung. Nach Neustart dachte ich, google doch mal und siehe da! Die Lösung! Habe 2 externe Festplatten rausgestöpselt und Lightroom läuft wieder! Danke, Danke, Danke!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.