Die Woche: Herzensmenschen – Emotionen und eineinhalb Tage Pause (#282-#288)

Veröffentlicht von

Was uns nicht umbringt… macht uns nur härter!

Was für ein bescheuerter Spruch. Oder? Dabei ist ein Männerschnupfen eine ernst zu nehmende Bedrohung….

Themen der Woche waren:

  • Ein Tag mehr auf der eigenen Uhr…
  • Ein Blogposting zur neuen Powerbank
  • gefühlte tausende Mails und Telefonkonferenzen durch die letzten drei Tage „On Tour“ in der letzten Woche
  • spannende Event-Planungen für eines der wichtigsten Events des Jahres in meinem Marketing Job
  • meine Rückkehr zum iPad Mini… eine lange Geschichte für sich
  • 1 1/2 Tage Pause im Marketing Job mit dem Kampf ums Leben dank Männerschnupfen
  • erhöhter Verbrauch von Pomelo und japanischen Heilölen. Perverse Kombination – hilft aber!
  • den Photobooth mit neuer Software versehen und aktualisieren
  • die Tochter nach einem Sushi Abend zum Fernbus bringen, die mal wieder in Ihrer Wahlheimat Belgien unterwegs ist. Die dauernde Reiselust hat sie von mir – sie macht sie aber zum Beruf. Alles richtig gemacht Kind!
  • eine neue Frontscheibe für den Daimler – Steinschläge sind böse (und teuer…)!
  • eine echte Traumhochzeit im Kloster Altenberg
  • eine Runde auf dem Golfplatz in Braunfels (ja ich habe sogar Platzreife….)
  • Bilderübergabe bei einem wundervollen Herzenspaar
  • Planungen für einen kommenden Kurzurlaub in wenigen Tagen

Eine echt ruhige (wenn auch teils unfreiwillig…) Woche. 


Kuhjahr #282 – Dreamteam

Dieses Bild und dieser Tag bedarf keiner weiteren Texte!

Danke an alle die an diesem Tag an mich gedacht haben. Ein Tag älter werden war noch nie wichtig in meinem Leben. Geschenke, Gratulationen, Torte und all das nur weil ein Datum im Kalender steht war noch nie meins. Dennoch ist es schön wenn an einem gedacht wird. Danke!


#283 – mehr Power bitte!

Eine Powerbank ist ja für „Kerle“ wie das Auto, wie das Taschenmesser, der Leatherman, die Taschenlampe…. Ihr versteht schon? Diese beliebten Themen mit denen sich die „Jungs“ gerne mal Tagelang beschäftigen. Eine neue Powerbank sollte her. Aber lest selbst…

Eine Powerbank – für die Jungs ein Thema wie die Taschenlampe oder das Messer oder das Auto…


Kuhjahr #284 – der Gurtfreak wieder…

Voller Terminkalender im Business – viele Telefonkonferenzen und einen Schädel wie die Hölle und eine „zune“ Nase. Was ein Tag….


Kuhjahr #285 – wenn der Männerschnupfen Dich ans Sofa fesselt…

… und Bücher lesen irgendwie das Highlight des Tages ist neben dem „leckeren“ Tee, den japniaschen Heilölen und nem Pfund frischer Pomelo. Ich sag nur „tödlicher Männerschnupfen“ … 

Ansonsten habe ich am Donnerstag noch den kleinen Bericht zum neuen Hyperion Camera Strap Ledergurt fertiggestellt. Schon gesehen?

Den Hyperion Camera Strap gibt es jetzt auch in Leder…


Kuhjahr #286 – ich gebe nicht auf…

.. nachdem meine ersten beiden analogen Filme vom Urlaub in Norwegen mit der AIDA von Rossmann verschlampt wurden und meine nächsten fünf Filme vom nächsten Urlaub dann auf dem Weg zu einem guten Fotolabor von der DHL als Paket verloren wurden (die Nachforschung läuft übrigens seit vier Wochen bereits….) unternehme ich im nächsten Urlaub wieder einen analogen Versuch. Vielleicht sollte ich sie doch selbst entwickeln…

Ach ja, nach 1 1/2 Tag mit dem tödlichen Männerschnupfen habe ich diesen mit massiver japanischer Heilpflanzenöl und Pomelo-Behandlung besiegen können. Die gespeicherte Google-Suche nach Testament kann ich vorerst wieder beiseite legen. Ich habe überlebt. Das Büro und mein geliebter hektischer Alltag hat mich wieder. 


Kuhjahr #287 – ein Traumtag im Kloster

Auf diese Hochzeit hatten wir uns schon lange gefreut. Wenn die Braut schon vor fünf Jahren auf einer anderen Hochzeit gesagt hat „wenn ich mal heirate – dann machen die meine Bilder“ dann kann das nur ein emotionaler und schickerer Tag werden. Und so war die Hochzeitsemotionen-Reportage an diesem Samstag im Kloster Altenberg in Solms-Oberbiel auch. Dank Hoch Tanja war das Wetter besser als an vielen Sommerhochzeiten in diesem Jahr. Ein toller Tag!


Kuhjahr #288 – der Tag danach

Nach einer 14h Hochzeits-Emotionen-Reportage ist dem Körper am Tag danach eigentlich eher nach Bett und Sofa, aber da wollen um die 4.000 Bilder gesichert werden, die Akkus der Kameras geladen werden, der Photobooth gesichert und die wundervollen Taschen von Compagnon auch wieder geleert werden. 

Dann noch Kaffee und Kuchen bei einem anderen Hochzeitspaar denen wir die Bilder und das Album überreichen konnten und schon ist ein „strahlender Tag“ für unser Herz.


Anekdote der Woche: („Lachen über Jörg“)

„da gibts nix zu lachen…“

Ich lache immer und oft. Auch als ich gestern von der 91 jährigen Oma angeschissen wurde das ich „andauernd“ in der Kirche Ihr die Sicht versperrte und ich ja wohl unanständig groß und breit sei. Ich war übrigens für ein einziges Foto für etwa 3 Sekunden vor Ihr gestanden. Eine lustige alte Dame, die schnell zu meiner besten Freundin des Abends wurde.


Film(e) der Woche:

Die Serie Abstract auf Netflix hat mich völlig fasziniert. In dieser Netflix Serie werden verschiedene Kreative vorgestellt, Fotografen, Schuhdesigner, Architekten, Bühnenbildner und einige andere. Eine für mich völlig inspirierende und faszinierende Doku-Serie zugleich. Eine echte Empfehlung für Künstler und kreative und die es gerne wären.


Buch der Woche:

Ein spannendes Buch zu dem ich in den nächsten Tagen sicher noch mal was gesondert schreiben werde. 


Fazit der Woche:

Konsequenz zahlt sich aus – eineinhalb Tage Pause und der Motor läuft wieder. 

Früher habe ich für einen Männerschnupfen gerne auch mal zwei bis drei Wochen gebraucht um diesen wieder abzuschütteln. Diese Woche war ich vernünftig genug (ja ich rede von mir….smile) und habe mich mal selbst 1 1/2 Tage aus dem Verkehr gezogen und ausschließlich von frischem Obst und japanischen Heilöl gelebt und den tödlichen Männerschnupfen abgeworfen. Konsequenz zahlt sich wohl doch aus. Musste ich auch lernen. Ansonsten war es eine Woche voller Eindrücke und Emotionen – und wieder durfte ich wieder viele Herzensmenschen treffen und neue kennen lernen.

Herzensmenchen – die mag ich! Herzensmench – das bin ich!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline
Sehen wir uns dort?

2 Kommentare

  1. Golf? Echt auch noch? Du bist mein offizieller Tausendsassa.

    Und das mit dem iPad Mini macht mir Angst, stand ich doch just am Dienstag diese Woche vor den Dingern und dachte mir: wenn es die als Pro gäbe, wäre das eine kleine Alternative für unterwegs… 😂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.