Der letzte und wichtigste Beitrag für 2014!

Veröffentlicht von

20141228-104853-DSC05938

Als ich am vergangenen Sonntag dieses Bild von meiner lieben Frau geschossen habe, wusste Sie noch nicht für was ich dieses Bild verwenden möchte. Nämlich für genau diesen Beitrag, den letzten Beitrag in diesem Jahr, den ich auf meinem persönlichen Blog posten will und werde.

Wie Ihr in meinem Jahresrückblick sehen konntet, habe ich in 2014 sehr viel Produkte. Lösungen und anderes getestet und auf Belastung und Herz und Nieren geprüft.

Am meisten – und das steht nicht in meinem Rückblick – habe ich allerdings meine Frau „geprüft“ und „belastet“ in diesem Jahr. Sie hat etwas unglaubliches ertragen müssen, nämlich mich. In der ersten Jahreshälfte einen Mann, der drauf war wie ein Hamster auf Koks, dann einen Mann, dem etwa einen Monat lang alles egal war und danach einen Mann, der fast drei Monate gar nichts konnte – wirklich gar nichts. Und dann einen Mann, der sich durch die Hilfe seiner Familie, Ärzten und Coaches wieder aufrichten lies. Sie hat Hochzeits-Emotionen-Reportagen mit Hilfe anderer Assistenten gemeistert während ich zu Hause Lego-Mobil gebaut habe um meinen Kopf in den Griff zu bekommen. Sie hat mit dem Finanzamt diskutiert, sie hat Termine koordiniert like Hell,sie hat mich zu endlos vielen Arztterminen begleitet und mir jeden Tag Mit und Lebenskraft gegeben und mir gezeigt wofür – für die Liebe und die Hoffnung!

Es gibt keinen Menschen, den ich mehr „geprüft“ und „belastet“ habe als diese gute Seele, die Ihr oben auf dem Bild sehen könnt. Ein Herz auf zwei Beinen, ein stahlharter Typus Mensch mit den größten emotionalen Nerven die man sich vorstellen kann, denn sie hat es geschafft und mich in diesem „spannenden“ Jahr „ertragen“.

Dafür gehört Ihr nicht nur eine oder mehrere Handtaschen gekauf – meiner Frau Taschenfreak – sondern auch dieses letzte – und mir ganz persönlich sehr wichtiges – Blogposting gewidmet.

Wenn es einen Menschen gibt, der meine Achtung, meinen Respekt, meine Wertschätzung und meine allergrößte Dankbarkeit verdient hat, dann dieses süße „Grinsefrauchen“ auf dem Bild da oben.

>>> DANKE MEINE LIEBE FRAU STEPHANIE!!!! <<<

So Ihr lieben, das 365 seitige Buch des Jahres 2014 wird jetzt zugeklappt. Die Lerneffekte des Jahres bleiben fest im Kopf, werden aber in 2015, also ab jetzt gleich, kein Gegenstand meiner Blogbeiträge mehr sein. Was war, war, und was kommt, kommt! Ab sofort geht es hier wieder um Spaß, Freunde, Freude abn Gadgets, Tools und dem schönsten Thema der Welt um die Fotografie!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

6 Kommentare

  1. Eine Liebeserklärung, die man dir sofort glaubt, Jörg.
    Toll gemacht, mein Freund. Und Stephanie hat diesen Text absolut verdient.
    Euch einen guten Rutsch und viele liebe Grüße aus Oberhessen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.