Der Adaptierfreak und seine Tochter (Nikon AF-S 85 1.8G an Sony A7R)

Veröffentlicht von

20131225-152930-DSCN1723

Die eigentliche Aufgabe am Nachmittag war, die fertige Steuererklärung beim Finanzamt einzuwerfen, aber deren Briefkasten war zu klein… Anderes Thema. Wir sind also in Bad Homburg unterwegs gewesen und „wie durch einen Zufall“ hatte ich eine Kombination in der Tasche, die ich noch bissi testen wollte.

Mein, an den Nikon DSLRs heiß geliebtes, Nikon AF-S 85 1.8G wollte an der Sony A7R gestestet werden. Ich war kurz davor mir ein Leica R in 90mm zu besorgen für die Sony, aber als ich auf diesem Link las das das Nikon so gut sei an der Sony wollte ich das mal testen. Aber seht selbst:

Die Aufnahmen wurden alle im RAW aufgenommen und mit LR entwickelt. Nachfolgend einige 100% Crops aus den obigen Bildern.

2013-12-25-100Prozent-001

und die untere linke Ecke dazu passend

2013-12-25-100Prozent-002

Und ein 100% Crop:

2013-12-25-100Prozent-003

Kann sich sehen lassen, diese Kombination, oder?

Der Fokus ist durch den sehr geringen Fokusweg der eigentlichen AF Linse sehr behutsam einzustellen, ist aber nicht unmöglich. Da die Nikon Objektive keinen Blendenring haben, muss man einen Adpater Sony E Bajonett (NEX) auf Nikon G verwenden der einen Blendenring hat. Ich nutze dafür den von Novoflex.

Das Bokeh ist sehr weich und Cremig, die Schärfe ist sehr gut. CA´s sind nahezu keine sichtbar.

Die Suche nach einem Leica Elmarit-R 90 oder Zeiss 85 1,4 Contax stelle ich erst mal ein. Das Nikon ist leicht und optisch sehr gut.

Achja, braucht jemand eine Nikon D800 mit ca. 10.000 Auslösungen? 🙂

Danke an meine liebe Tochter, die sich mal wieder als Opfer und Test-Modell zur Verfügung stellte.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

9 Kommentare

  1. Ich glaube ich muss mit meinen R Linsen mal bei dir vorbei kommen….da wäre einiges so von 15-280mm dabei.
    Das 90er würde zumindest optisch besser zur 7r passen.
    Und ist eine echt tolle Portrailinse
    Vergleiche kann ich leider „noch “ nicht bieten, da ich innerlich immer noch mit mir ringe ob ich mir die 7(r)als digitales Rückteil für meine R und M Linsen hole…

  2. Die Schärfe ist wirklich super und die Tochter sehr hübsch :-).
    Was mir aus dem Text nicht so ganz klar wird: muss bei der Adapterlösung manuell fokussiert werden, oder ist AF auch möglich?

    Viele Grüße und guten Rutsch!

  3. Pingback: Sony Nex7
  4. Good day! I could have sworn I’ve visited this web site before but after browsing through some of the
    articles I realized it’s new to me. Nonetheless, I’m certainly happy I stumbled upon it and I’ll be bookmarking
    it and checking back often!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.