3 Kommentare

  1. Hamsterkäufe für die Vorratsdatenspeicherung, sozusagen?

    Du weißt aber schon, dass man diese digitalen Filme mehrfach verwenden kann, indem man sie auf den Rechner umkopiert und anschließend löscht, oder? 🙂

    1. Echt???

      Ach Mensch, Sam, hätteste so was mal früher gesagt… ich dachte schon das dieses Digitale Zegs ganz schön ins Geld geht und wollte wieder zu den billigen Filmen zurück…

      Grins & Gruß und vielen Dank für Deinen Kommentar!

  2. Und Du weißt, das beste Backup ist eindeutig die Fotos auf Papier ausbelichten zu lassen und die in ein Album zu tun, dann hast Du die Fotos richtig, und nicht nur so komisch auf Digital, wo man sie nicht anfassen kann 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.