DAS HERZPAAR MIT DEM VIELEN HOLZ (361)

Veröffentlicht von

Es nieselt, es ist frisch und es läuft alles nicht ganz nach Plan an einem Freitag, einem Brückentag für uns, an dem ich kein „Frei“ habe.

Ab 18 Uhr sind wir mit einem netten Paar verabredet, die wir im Oktober bei Ihrer Hochzeit begleiten dürfen und schon klart es auf, es wird trocken und wir können mit den beiden, dem sympathischen Förster und seiner lieben und fröhlichen Frau in sein Revier „eintauchen“ um ein paar Bilder zu machen für die beiden. Zur Übung vor der Kamera, für die Einladungskarten und vor allem – zum Spaß haben!

Auf die Frage,

Welches sind denn Eure außergewöhnlichsten Shootings bisher gewesen?,

war ich gar nicht vorbereitet. Diese Frage beschäftigt mich immer noch, denn irgendwie sind alle Shootings etwas besonderes, jedes auf seine Art, aber mit einem Förster in den Wald zu gehen und Herzen auf Bäume (auf Tote und umgesägte!!! bevor die Naturschützer aufschreiben…) zu Sprayen oder mit der Kettensäge in die Baumscheibe zu „ritzen“, das ist schon mal garantiert kein „Standard“ und definitiv für uns etwas außergewöhnliches.

… und es hat uns Riesen Spaß gemacht! Mehr Bilder gibt es definitiv demnächst auf Langeronline.de und bei den Hochzeits-Emotionen auf Hochzeitsemotionen.de.

In diesem Sinne – einen schönen Rest-Freitag und ein tolles Wochenende Euch allen da draussen an den Empfangsgeräten :-).

Euer Jörg

Fotofuzzynachtrag:
Nikon D700 mit 24-70 und Bearbeitung in Adobe Lightroom 3.

Ein Kommentar

  1. Hattest Du neulich nicht gefragt wann der Erste mit Kettensäge zum Standesamt kommt zwecks des Baum sägens? Also, wenn der nicht, wer dann….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.