Da steht das geile Teil nun – der EIZO Color Edge CG2730 – der erste Eindruck (#94)

Veröffentlicht von

Es war etwa 10 Uhr als meine Frau zu mir hoch ins Büro rief, der gestern Abend spät bei Amazon bestellte Rasenmäher sei schon angekommen, denn es sei ein großes Paket geliefert worden. Da mich während dem Arbeitstag ein Rasenmäher genau so interessiert wie Zahnschmerzen, war mir das Paket im Hausflur natürlich völlig egal. Bis ich etwa zwei Stunden später auf der Suche nach einer neuen Füllung für die Kaffeetasse den Karton im Flur erblickte. Ein EIZO Karton? Das war nicht der Rasenmäher – so viel war sicher! Die Erregung war groß und das Bloggerherz schlug gleich eine Oktave höher. Leider war der ganze Nachmittag mit Telefonkonferenzen überfüllt, so das ich erst am Abend dazu kam das geniale Teil auszupacken und mittlerweile auch anzuschließen. Da steht er nun der EIZO COLOR EDGE CG2730.

WOW – ist das Teil genial!

Schaut Euch mal mein Auspackvideo zum CG2730 an:

Ich werde Euch in einer kleinen Blog-Serie über dieses „Fahrrad“ sicher noch einiges berichten. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall mal sehr solide und hochwertig und die Einrichtung des Monitors sowie die erste Kalibrierung mit der Software Color Navigator 6 war sehr einfach und zielführend.

Warum Jörg bist Du als Marketer eines IT-Herstellers, der selbst Monitore im Portfolio hat, so scharf auf einen EIZO Color Edge?

Eine berechtige Frage, die mir schon im Freundeskreis, die wussten das ich den CG2730 testen darf, wenn er auf den Markt kommt, gestellt wurde. Diese Frage macht wirklich Sinn, denn ich habe mit meinen bisherigen Monitoren wirklich die Creme de la Creme der Office Monitore auf dem Schreibtisch stehen. Die sind für Office Monitore schon erstaunlich Farbnah und fast Farbecht und auch die gleichmäßige Ausleuchtung ist erstaunlich gut. Von daher ist der Unterschied für mich von meinen bisherigen Monitoren (ca. 700 Euro Klasse) gar nicht so Riesengroß, wie vielleicht für jemanden der von einem 200-300 Euro Office Monitor auf einen EIZO Color Edge in der knappen 2.000 Euro Klasse umsteigt. Dennoch sind die vielleicht 5-10% mehr Farbechtheit, Farbraum-Erweiterung und Funktion genau dass was mich so „geil“ auf diesen Color Edge CG2730 macht.

Kann man mit anderen Monitoren nicht auch gut und zuverlässig arbeiten?

Doch das kann man – das habe ich auch lange genug. Und sollte ich diesen EIZO CG2730 nicht übernehmen können (ich muss da meiner Frau noch….), dann werde ich das auch wieder tun (müssen). Dennoch ist der Funktionsumfang, gerade für Fotografen, Designer und Menschen die farbechte Verarbeitung mit großem Farbraum wünschen bei einem EIZO was anderes. Ich kann mit einem Golf oder Passat auch gut durch ganz Europa fahren, dennoch macht es mit einem fetten Audi / BMW / Daimler einfach mehr Spaß und ist zudem etwas sicherer und entspannter. Ihr versteht?

Kennt Ihr den EIZO Monitortest?

Dieser sehr einfache und geniale Monitortest ist für alle Monitore – auch für Euer Notebook – geeignet. Dabei ist völlig egal welches Betriebssystem Ihr auf Eurem Rechner fahrt. Geht mal bitte auf folgenden Link und testet Euren Monitor:

https://www.eizo.de/alle-monitore/zubehoer/software/monitor-test/

Keine Angst, der obige Online-Monitortest wirft keine Benchmarks oder Schulnoten am Ende raus über die Qualität Eures Anzeigegerätes. Er hilft aber sehr gut Fehler zu suchen oder auch ein Gespür für die Darstellung auf dem vorhandenen Gerät zu bekommen. Für diejenigen von Euch, die erhoffen, dass am Schluss des Tests ein Zertifikat für Ehefrauen erzeugt wird, das Euch Kaufargumente für einen neuen Monitor, gar einen EIZO liefert, der wird enttäuscht sein. Aber vielleicht helfen Euch bei der Argumentation bei der lieben Gattin ja meine Blogposts. Smile.

Was mich am EIZO so reizt? Hier in kurzen Stichworten die Antwort:

  • Farbraum
  • Farbechtheit
  • Eingebaute Hardware-Kalibrierung im Monitorrahmen
  • Der Sonnenschutzrahmen (oder wie auch immer das Teil wirklich heißt…)

Ihr lieben, ich muss da jetzt mal noch bissi was testen in den nächsten Tagen, werde Euch aber wie versprochen mit einer kleinen Blogserie noch weiter über meine Test und Erfahrungen mit dem EIZO CG2730 berichten.

Danke an EIZO Deutschland für die Möglichkeit das Gerät zu testen und mit Euch die Erfahrungen zu teilen.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline.

Sehen wir uns dort?

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.