Clip Caps aus dem 3D Drucker – ein Tool das die Welt nicht braucht – aber cool isses trotzdem irgendwie

Veröffentlicht von

2014-10-02-002-Clip_Caps_Fuji_W126

Vor einiger Zeit habe ich Euch hier im Blog das Gadget Pano-Hood für das Fujinon XF 18-55 vorgestellt. Über diesen Blogbeitrag hatte sich Aleksandar, der Macher hinter der Firma ad-3d.com so sehr gefreut das er mir jetzt seine neueste „Erfindung“ geschickt hat zum anschauen.

Als ich den Umschlag in der Hand hatte, dachte ich zuerst der sei leer, so leicht war der. 🙂 Als ich ihn aufmachte schaute mich ein orangener Plastikrahmen an und ich hatte wirklich gar keine Ahnung was das sein sollte. Ich war kurz davor es wegzuwerfen, aber dann „dämmerte“ im Hinterstübchen was, Aleksandar hatte mir was gemailt und wollte mir was schicken. Was war das nochmal?

The Clip cap is a battery protection frame designed for Fujifilm NP-W126
Once clipped on the battery Clip cap is a tight and stable contact cover. Now your charged battery is safe to carry in your pack or pocket.
Quelle: http://ad-3d.com/clipcap/

Ahhhh, das war es! Also Akku raus und testen.

Der erste Gedanke von mir war:

Ja Super, das Dingt braucht ja mal kein Mensch…. 

Ja was soll ich Euch sagen, es funzt und tut genau das, was es soll, es schützt die Kontakte wenn man den Akku in der Hose beim Kleingeld und Schlüssel hat. Witzige Idee ist das ja… Zweiter Gedanke von mir:

Mensch, man muss sich nur trauen, dass auf den Markt zu bringen, was vielleicht doch der eine oder andere braucht oder von dem er noch gar nicht wusste, das er es brauchen wird!

Ob man, bzw. Ihr oder ich das wirklich brauchen – das steht auf einem anderen Blatt. Aber für den kurzen Fotoausflug, wo die Kamera um den Hals baumelt und keine größere Tasche dabei ist, in der mehrere Akkus in der Tasche gut geschützt gelagert sind, ist das schon eine nützliche Geschichte – diese Clip Cap von AD-3D.

Vielleicht hat je der eine oder andere von Euch genau das gesucht! Dann freut es mich, Euch was tolles gezeigt zu haben. 🙂

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

4 Kommentare

  1. Generell ja keine schlechte Idee. Aber ist sowas nicht normalerweise beim Akku gleich mit dabei? Zumindest bei mir war das bisher immer so. Ok, hab auch nen Nischensystem… (Canon) 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.