Chiquita – Welcome Home

Veröffentlicht von

Chiquita - Die spanische kleine Lady

Viele von Euch haben es in Twitter und/oder Facebook schon mitbekommen: Wir haben am Samstag einen Gast aufgenommen als Pflegestelle. Stina hies die kleine Dame die mit einem Transporter voller Hunde aus Spanien aus einer Tötungsstelle gerettet wurden. Da wir aber schon Katzen und einen kleinen Hund haben, haben wir nur der Pflegestelle zugestimmt.

Seit Samstag hat die kleine Stina unser Herz erobert und nicht nur unseres, sondern auch das unserer anderen Haustiere. Seit heute ist die kleine spanische Lady nicht mehr bei uns in der Pflegestelle…

… sondern hat bei uns Ihre Endstation erreicht, denn wir haben alle vier zusammen beschlossen dem kleinen Energiebündel bei uns ein dauerhaftes zu Hause zu bieten. Seit heute heißt sie „Chiquita“, denn das bedeutet auf Spanisch „Kleines Mädchen“. Es wird also in nächster Zeit sicher einigen „Dog-Content“ von dem kleinen drei monate jungen Wirbelwind im Meerschweinchenformat im Blog und in den Sozialen Medien der Langers zu finden sein.

Damit haben ganz viele unserer Freunde recht gehabt, in dem sie direkt sagten:

„das schafft Ihr niemals die Kleine Lady wieder abzugeben….“

Ja so isses! Das Herz der Langers ist wahrscheinlich einfach zu groß… 🙂

Heute wurde also der Fressnapf leergekauft an XXX-S Artikeln wie „Mini-Tennisbälle“ (über die man übrigens ähnlich gut drüber stolpern kann wie über kleine Legosteine….) und anderen Spielereien.

So Ihr lieben, genug getippert, ich muss auf den Fußboden mit der kleinen Lady rumspielen und rumalbern… frühe „Ver-Ziehung“ ist ganz wichtig! 🙂

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Fotofuzzynachtrag:
Nikon D800 mit 85 1.8 @ 1.8 bei ISO 6.400 und 1/100stel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.