Brauchen wir Fotofuzzy´s sowas? #Pressemeldung #LensBabyEdge80

Veröffentlicht von

Irgendwie scheint sich rumgesprochen zu haben das sich auf diesem Blog hier viele Leser befinden und irgendwie bekomme ich mittlerweile 1.001 Preseemeldungen die ich doch bitte posten können sollte würde usw.

Mache ich aber nur wenn ich dazu Lust habe :-). Jetzt isses grad mal soweit.

Ich selbst hatte schon mal ein LensBaby, fragt mich bitte nicht was für eins, habe es aber nach ein paar Tagen/Wochen wieder abgegeben weil der Punkt wo was scharf war mir irgendwie zu klein war bzw. es mir zu kunstvolle Bilder produziert hat. (bin ja nicht mehr der jüngste :-))

Nun heute flatterte die Pressemeldung zum neuen LENS BABY EDGE 80 in meine Mailbox und die darf ich Euch hier zeigen/verlinken und auch ein paar Bilder zeigen.

Pressemeldung: PDF-VERSION presse-lensbaby-edge80

Hier die offiziellen Bilder die der Pressemeldung anhingen:

Und? Was sagt Ihr? Brauchen wir das? Los, her mit Euren Meinungen!

Schöne Grüße – Euer Jörg

3 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    bildbearbeitungsmäßig bin ich ja ganz sicher nicht der Checker, aber in den (ansonsten ganz netten) Fotos kann ich jetzt nichts entdecken, das ich nicht mit recht wenig Aufwand auch am Rechner machen könnte.
    Wenn man also mal den Spaßfaktor wegrechnet, dann wüde ich sagen, ich brauche das nicht. Da stecke ich das gesparte Geld doch lieber in eine gute Festbrennweite oder in mobiles Licht.
    Grüßle aus dem Schwarzwald (Hey, hier ist der Frühling eingekehrt;-))
    Bernd

  2. Nö, brauch ich nicht. Das bekomme ich locker mit Software hin und habe den Vorteil, dass das Foto auch noch „normal“ (also ohne den Effekt) zur Verfügung steht. Leider gibts keine Info, was das Teil in D kosten soll, aber wenn ich mal den US Preis von 280 Dollar zugrunde lege, müsste es hier so um die 200-220 Euro liegen. Das ist mir das „Spielzeug“ nicht wert.

    AG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.