Bevor wir mit dem neuen Jahr anfangen können…

Veröffentlicht von

image

Das neue Jahr hat begonnen. Feuerwerksbilder gibt es auch dieses Jahr mal wieder keine, wobei ich dieses Jahr eine unter Zeugen echt gute Ausreden habe, denn es war Nebel, dichter Nebel, der Nebel des Grauens für Fotofuzzys.

Bevor wir jetzt aber so richtig mit dem neuen Jahr anfangen können, müssen Blogger, also Menschen wie ich, die den Eindruck erwecken, alles im Internet breitzutreten, erst mal ihre – also meine – Vorsätze ins Netz stellen. Dann haken wir das mal eben ab und dann kann 2016 so richtig losgehen.

Was ich tun werde:
– Spaß haben!

Was ich nicht machen werde:
– Ich werde nicht abmagern!
– Ich werde nicht anfangen zu rauchen!
– Ich werde auch in 2016 keine analogen Bilder mehr machen!
– Ich werde mir auch in 2016 keine Drohne kaufen!
– Ich werde in 2016 nicht mehr arbeiten als in 2015!
– Ich werde die Anzahl Fototaschen und Stative die ich teste nicht reduzieren!
– Ich werde kein Vegetarier!
– Ich werde nicht aufhöten, Sprüche zu reißen, bei denen meine Frau „Jöööööhööööörg“ ruft und meine Mutter sich schämt!
– Ich werde das Leben nicht mehr so Ernst nehmen…
– Ich werde nicht aufhören positiv zu denken!

So Ihr Lieben, jetzt zu meinem Vorsatz und dem Spaß.

Ich überlege gerade, ob ich die fünf oder sechs dezent alkoholisierten jungen Menschen (inkl. meiner lieben Tochter), welche alle noch in meinem Wohnzimmer liegen und tief schlafen über die Bluetooth-Funktion meines Verstärkers mit einer „TäääääTäääderaaeeeeee-Melonie vom Traumschiff „mal eben“ wecke.

Das würde mir, noch in meinem Bett liegend, meinen Vorsatz mit dem Spaß ganz weit nach vorne bringen…

Und da war es schon, denn ich höre, neben mir liegend, gerade ein verschlafenes…

„Jööööööööhööööööööärg…..“

In diesem Sinne „habt Spaß“ und ein  tolles und gesundes neues Jahr 2016.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Veröffentlicht mit WordPress für Android „im Bett liegend“

7 Kommentare

  1. Sehr gut, Jörg. Tolle Vorsätze. Und schön, dass du so bleiben willst, wie du bist.

    Aber daran…
    „Ich werde auch in 2016 keine analogen Bilder mehr machen!“
    …arbeiten wir noch.

    Ich erinnere dich an unsere Idee, mal einen S/W-Entwickel-Nachmittag zu machen. 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.