Best of 2014 Produkte – Kategorie Foto-Kameras

Veröffentlicht von

20141213-120029-LA025316

Der Titel dieses Beitrages zur Serie „Best of 2014 Produkte“ verrät es ja schon, es sind Kameras und nicht nur eine Kamera die ich dieses Jahr zu meinem persönlichen Jahresgewinner mache. Den meisten unter meinen regelmäßigen Lesern ist es ja kein Geheimnis mehr das ich mich mehr und mehr auf Sony Kameras beschränkt habe. Natürlich wird es da auch nicht überraschen das ich zum „Gewinner des Jahres“ die Kameras der Firma Fujfilm mache. Nein, nur Späßle gemacht. Ich empfehle hier aus meinen eigenen Erfahrungen und Empfindungen die drei folgenden Kameras zu den Foto-Kameras des Jahres:

  • Sony A7R
  • Sony RX10
  • Sony RX100 III

Warum genau diese Kameras? Warum drei Kameras und nicht nur eine?

Gute Fragen, die ich versuche zu beantworten.

Sony A7R

20141222_SonyFamilie_01Diese Kamera setze ich seit Dezember 2013 ein und bin sozusagen mit meiner Lady verheiratet. Am Anfang wurde ich belächelt mit den Systemkameras und immer mehr im laufe des Jahres stellte ich fest das viele „Online-Promis“ unter den Fotofuzzys auch zur Sony A7R gefunden hatten. Die A7R ist für mich in diesen Jahr die Kamera mit dem besten Sensor. Der Dynamikumfang und die Detailschärfe, die diese Kamera abliefert sucht meines Erachtens seines Gleichen vergeblich. Die Kamera ist für das was „hinten“ raus kommt enorm klein, handlich und hat – für mich persönlich – einen irre hohen Spaßfaktor. Ich habe in vielen Blogpostings dieses Jahr darüber berichtet.

Sony RX10

20141222_SonyFamilie_02Im Februar 2014 getestet mit einer Leihkamera von Sony Deutschland und im März direkt im Fachhandel gekauft. Diese Kamera ist eine echte AllRounder-Kamera. Sie liefert wahrscheinlich auch dank den verbauten Zeiss Gläsern eine echt gute und brauchbare Bildqualität ab. Der Fokus ist zuverlässig. Die Farben sind wie bei der Sony A7R sehr „echt“ und gefallen mir extrem gut. Das Zoom von 24-200mm deckt alles ab was  man unterwegs braucht. Freistellen ist trotz des „nur“ 1″ großen Sensors gut möglich. Das Handling mit dem Blendenring und dem großen Zoom ist sehr angenehm und für jeden der mit einer Spiegelreflex aufgewachsen ist sofort selbsterklärend. Diese Kamera ist weit mehr als nur ein „Spielzeug“ und war auch auf drei Hochzeiten dieses Jahr bei uns im Einsatz. Auch die HighISO Bilder lassen sich zeigen. Für uns eine Bereicherung diese Kamera!

Sony RX100 III

20141222_SonyFamilie_03Das jüngste Glied der Fotokamerafamilie in unseren Kamerataschen. Bisher war die Nikon P7800 unsere Begleiterin die oft dabei war, auch wenn wir wussten und dachten das wir keine Kamera brauchen können. Diese hatte aber ein ganz anderes Konzept, eben eine Nikon, und hatte auch nur 12 Milionen Pixel Auflösung bei einem 4 zu 3 Sensor. Die Kamera war exterem robust und brauchbar aber deutlich dicker als es Ihre Nachfolgerin bei uns sein sollte. Die RX100 III ist extrem smart, richtig klein liefert aber großartige Bilder ab. Zwanzig Megapixel, recht rauscharm und das ganze im sehr edlen Metallgehäuse. Der ausklappbare Sucher und das klappbare Display der Kamera sind quasi die Kirsche auf der Kamera-Sahne. Einzigen Haken ist das sehr rutschige Gehäuse, welchem man mit einem originalen kleinen Sony Griff abhilfe schaffen kann. Die Kamera verfügt über ein 24-70mm Objektiv mit einer sehr hohen Lichtstärke von f1.8 bis f2.8. Das kann sich echt sehen lassen. Ich habe gerade am Wochenende ISO 4.000 Bilder bei Blende 1.8 auf einer privaten Veranstaltung gemacht. Sehr brauchbar – sehr gut verwendbar! Diese Kamera hat nun einen festen Platz in der Tasche mit uns aus dem Haus geht – egal ob Fototasche, Handtasche oder nur Jackentasche – sie geht auf jeden Fall mit!

Ja, gut und warum nun drei Kameras und nicht nur eine als „Best of 2014 – Foto-Kamera“?

Es ist das Familenkonzept das mir so gut gefällt und mich dazu verführt hat dieses Jahr auch mal mehrere Produkte in einer Kategorie zu wählen. Die Kameras verfügen, trotz ihrer gänzlich anderen Art, über nahezu identische Menüs und Button-Anordnungen. Hey, ich bin deutlich über 40, da ist sowas wichtig sich direkt „daheim“ zu fühlen, und genau das tue ich bei all diesen drei Kameras. In wenigen Tagen wird diese Familie noch ergänzt durch die Sony A7S, die dann „die Rauschfreie“ in der Sony Kamera Familie bei Familie Langer sein wird und dem stockdunklen Standesamt im Hessenpark (unter Fotografen die „ISO 5.000 Hölle“ genannt) das fürchten lehren wird. Ich freue mich drauf uns es bleibt spannend wie die „Best of Produkte 2015 Kategorie Foto.Kameras in zwölf Monaten aussehen wird.

Es bleibt spannend und das ist gut so!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Bisher erschienen in der „Best of 2014 Produkte“-Serie:

 

5 Kommentare

  1. Ja tolle Kameras. Ich selber arbeite mit dem Fuji X System, insbesondere bei Hochzeiten und Taufen. Meine Leica M9 kommt da auch zum Einsatz, wenn ich für das Motiv mehr Zeit habe. Alles private schieße ich mit meinen Leicas.

  2. Ich gestehe, das ich schon länger mit der Sony RX100 III als Immerdabei-Hosentaschen-Kamera liebäugele. Dafür ist mir aktuell der aufgerufene Reibungswiderstand zwischen Daumen und Zeigefinger noch etwas hoch. Aber ich werde sie definitiv im Auge behalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.