Best of 2012 Produkte – Kategorie Audio-Gadgets: Bose MIE2i

Veröffentlicht von

Bose® MIE2i

Der nächste und vorerst vorletzte „Goldene Jörg“ geht in der Blogserie Best of 2012 Produkte in der Kategorie Audio-Gadgets an einen Kopfhörer. Moderne Menschen sagen ja eher Headset dazu…

Im verganenen Jahr 2011 wäre meine Wahl eindeutig auf den großen Bruder des diesjährigen Headsets gegangen, denn im vergangenen Jahr habe ich mir den „großen“ Bose Quiet Comfort 15 zugelegt, den ich bis heute nahezu vergöttere. Das Klangbild, die Abschattung von der Außenwelt, selbst im Flieger, ist einfach eine wahre Pracht für die Ohren. Diesen Kopfhörer habe ich sehr viele Stunden genutzt und immer wieder dieses „Ahhhh ist der gut-Feeling“ gehabt beim hören meiner Musik oder schauen meiner Videos und Trainings auf dem iPad, Notebook oder Phone. Einziger Nachteil, des QC-15 ist seine Größe. In der Stadt sieht man zwar jede Menge Menschen die mir beweisen das man auch mit solchen „Ohren-Löffeln“ durch die Stadt laufen kann, aber ich gehöre zu der Generation die „sowas nicht machen“. Ihr versteht..? 🙂

Also musste etwas kleines und unauffälligeres her mit den, wenn denn möglich, gleichen guten Akustischen Eigenschaften. Dabei habe ich einige Headsets ausprobiert und auch ordentlich „Geld versenkt“ weil ich nie bereit war über 100 Euro für ein „Kabel-Headset“ auszugeben. Als ich endlich dazu bereit war, wusste ich das mir die anderen kläglichen Versuche, inkl den 79 Euro Apple In-Ear-Headphones hätte sparen können und es bewahrheitete sich wieder mal. Wer billig kauft, kauft zweimal. In meinem Fall sogar mehrmals…

Also, lange Rede, kurzer Sinn, das meines Erachtens beste Produkt in der Kategorie Audio-Gadget geht an den:

Best of 2012 - Audio-Gadgets: Bose® MIE2i

Diese kleinen Teile haben einen enorm guten Klang und kommen wirklich sehr nahe an den großen Bruder QC-15 heran. Durch die besonders geformten Silikonteile fürs Ohr sitzen die „bombenfest“ und rutschen nicht ständig aus dem Ohr und sogar eine kleine Ledertasche wird mitgeliefert in der man das Headset und das iPhone gut verstauen kann wenn man es nicht benutzt. Das Kabel „verdullert“ übrigens nicht so schnell wie die „anderen“ Headsets. Auch das „auseinanderduddeln“ geht sehr schnell da die Kabel sich nicht so zusammenknoten wie man das sonst kennt.

Wenn ich mal gleich das richtige und gute gekauft hätte… aber wir brauchen ja auch Vorsätze für das neue Jahr. Einer meiner wird sein: Kaufe keine Kompromisse mehr!

Soviel nun zur Kategiorie “Audio-Gadgets”. Bereits vergeben habe ich die “Goldenen Jörgs” in den Kategorien “Smartphone-Gadget“, “IT”, “Fototasche“ und „Kamera„. Folgen wird noch die Kategorie “Printmedien” und vielleicht noch „Kompakt-Kamera“ auf Anraten eines guten Freundes in den nächsten Tagen.

In diesem Sinne Euch ein schönes Wochenende – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

3 Kommentare

  1. Und jetzt lesen wir die ersten fünf Worte des vorletzten Absatzes noch mal. Finde den Fehler! *duck*

    Das mit mehrfach kaufen war meine Sorge bezüglich meiner „Freizeitkamera“. Manchmal dauert das etwas länger bis man das richtige gefunden hat. Bei mir eben 2,5 Jahre. Aber es hat sich gelohnt, ich liebe meine NEX 🙂

    Bei den Kopfhörern bin ich mir nicht so sicher. Ich stelle mir hält die Frage, brauche ich das. Ich benutze hält selten welche, meistens vorm Einschlafen noch etwas. Und da tun es keine mittlerweile über zehn Jahre alten Sonys immer noch gut. Haben damals 99 DM gekostet 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.