AUF DER WALZ (246)

Veröffentlicht von

Heute habe ich eine besonders nachdenkliche Autofahrt erleben dürfen. Ich habe auf der Strecke von Hannover zurück in den Taunus (quasi in die „Fujitsu CeBIT Redaktion“) einen Wandersmann an einer Tankstelle kennengelernt der mich beim Tanken fragte ob er mir Gesellschaft leisten darf auf meiner Reise. Es war ein äußerst sympathischer und vertrauenserweckender junger Mann. Schon oft hatte ich mir vorgenommen mal einen solchen „Kerl“ mitzunehmen um mal mehr über diese Menschen zu erfahren. Nach numehr 5 Tagen Stress Pur mit den Messevorbereitungen in Hannover konnte der Zeitpunkt nicht besser sein. So geschah es, dass zwei um 180 Grad konträre Menschen im Auto saßen und sich auf der etwa 100 km gleichen Strecke sehr intensiv unterhalten konnten.

Während ich selbst gerade in den letzten Wochen, so kurz vor der CeBIT extrem von Begriffen wie Virtuallisierung, Neue Medien, Revenue, Margen, Performance, Strukturen, Erneuerungen, UptoDate, Schnell, Dynamic und Optimierung gesteuert war, so erzählte mir dieser nette Mensch in aller Ruhe und völliger tiefer innerer Überzeugung von seiner Tradition, der Freiheit, einem Leben ohne Geld, der Dankbarkeit und der Wertschätzung vieler Menschen.

Kann es zwei größere Gegensätze geben?

Ich glaube, ich habe noch nie ein Gespräch geführt, dass mich so nachdenklich machte, wie diese eine Stunde heute die ich mit Ihm verbringen durfte.

Ich für meinen Teil bin für diese Erfahrung sehr dankbar!

Vielen Dank auch an den „Walz-Mann“ das ich Ihn fotografieren durfte.

Euer Jörg

Fotofuzzynachtrag:
Panasonic Lumix LX5 mit Zeitautomatik bei Blende 2.8 – Farben kommen so aus LR3.

Ein Kommentar

  1. Bewahre Dir den Eindruck und das Bewusstsein fuer dieses Erlebnis, lieber Joerg!

    Es ist ungemein nuetzlich, wenn man hin und wieder an einen Platz der
    Ruhe zurueckkehren kann. Sei es in seiner Erfahrung (virtuell 🙂 oder irgendwo Reales.

    Viele Gruesse
    Infonautic

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.