AKKLIMATISATION (143)

Veröffentlicht von

Mittagspausen sollen zur Akklimatisation (schweres Wort…) genutzt werden!

Wasn das?

Die Wissensmama Wikidingsbums sagt dazu:

„Unter einer Akklimatisation oder auch Akklimatisierung versteht man die individuelle physiologische Anpassung eines Organismus an sich veränderndeUmweltfaktoren, wobei diese Anpassung selbst reversibel (umkehrbar) ist.“
Quelle: Wikipedia

Gut dort in dem Artikel ist auch:

„Die einzige Möglichkeit, den menschlichen Organismus an große Höhen anzupassen, ist die Akklimatisation. Durch einen komplexen Anpassungsvorgang kann die mangelnde Versorgung mit Sauerstoff in großer Höhe zum Teil ausgeglichen werden.“
Quelle: Wikipedia

Was bietet sich da besser an, als in der Mittagspause in der „Höhe“ etwas Frischluft zu schnappen und mal 10 minuten über 880 meter über den Großen Feldberg/Ts. zu Spazieren und ein paar Bilder zu machen um dem Kopf wieder frei zubekommen. Herrlich, wenn da nur nicht die 2 Grad (gefühlte minus 15 Grad …) gewesen wären…

Dennoch, es ist wie so oft im Leben, das Ergebnis zählt und das war: Kopp ist frei! Also weiter gehts, die 45 min sind um….

Euer Jörg

p.s.: Jetzt wohnen wir schon wirklich so nah „da oben“ und sind leider so selten dort – 10 min und man nimmt sich die Zweit so selten – Unglaublich!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.