65 Sekunden Produktfotografie – oder 65 Sekunden Langeweile beim Arzt

Veröffentlicht von

20150108-113333-DSC00192

20150108-113333-DSC00192-2

Nachdem Ihr ja gestern bei meinem Vorher-Nachher-Posting die Bitte geäußert habt das ich noch ein paar Vorher-Nachher-Bilder zeigen soll, zeige ich Euch heute mal was ich heute früh in einem kurzen Langeweile-Anfall gemacht habe.

So sitze ich mit meinem Frauchen zusammen im Zimmer des Arztes und warten auf den Arzt. Als ich den schicken glänzenden Tisch vor uns sah und etwas in die „kreative Gedanken-Phase“ oder auch Langeweile-Phase eingetreten bin, und zu meiner Frau sagte

…auf diesem Glastisch könnte man schicke Produktfotos machen…

war es schon um mich geschehen. Also nahm ich meine kleine Susi aus der Tasche und zog mal eben die Armbanduhr aus und machte innerhalb von 65 Sekunden drei Fotos meiner Uhr, um meiner Frau zu zeigen was ich mit dem Tisch meinte und warum ich so einen Tisch brauche. 🙂

Eben beim sichern der Bilder dachte ich mir das das vielleicht wieder ein Posting für Euch sein könnte. Oder?

20150108-113401-DSC00193

20150108-113401-DSC00193-2

Ob das gut ist oder nicht überlasse ich gerne Eurem Feedback, aber es hat auf jeden Fall seine Wirkung gezeigt:

  1. Meine Frau versteht jetzt für was ich einen schwarzen Rauchglastisch haben möchte…
  2. Meine Susi war wieder in Betrieb (und die Leistungen, insbesondere die Freistellung der kleinen Sony RX100 III gefallen mir extrem gut…)
  3. Ich habe endlich mal ein paar Bilder meiner Uhr, die ich mittlerweile viele Jahre habe und immer noch wie am ersten Tag mag…
  4. Die Langeweile-Phase wurde sehr effektiv mit einem kleinen kreativen Task überschattet! Tschakka!

20150108-113438-DSC00197

20150108-113438-DSC00197-2

Und, welche Version gefällt Euch am besten?

Sicher fragt Ihr Euch, wie meine liebe Frau auch, was ich der Ärztin gesagt hätte, auf die wahrscheinliche Frage „was genau ich da auf Ihrem Schreibtisch-Eckchen tue?“ Ganz ehrlich, das frage ich mich auch! 🙂

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Fotofuzzynachtrag:
Bild 1: Sony RX100 III – 25,59 mm (69,86 mm bei KB) – f2.8 – 1/80 – ISO 1.250
Bild 2: Sony RX100 III – 25,7 mm (70 mm bei KB) – f2.8 – 1/80 – ISO 2.000
Bild 3: Sony RX100 III – 25,7 mm (70 mm bei KB) – f2.8 – 1/80 – ISO 1.600

4 Kommentare

  1. Sehr gute Fotos – Glückwunsch dazu – und die Langeweile verdammt gut überbrückt 😉
    Warum machst Du das nicht „hauptberuflich“…..
    LG

  2. ….wäre eine Alternative zu Deinem „normalen“ Job 😉
    Nein, im Ernst – eher die Produktfotografie – sieht viel viel besser als in einigen Katalogen (oder Webseiten) aus :-))))

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.