360 Grad Tokio Gigapixel – sowas fasziniert mich echt!

Veröffentlicht von

Panoramen faszinieren mich immer wieder, erst Recht wenn es solche „Never-Ending-Reinzoom-Panos“ wie das obige in Youtube gezeigte.

Wer selbst ein bisserl rein und raus zommen will, findet das Gigapixel unter dem folgenden Link:

>>> 360 Grad Gigapixel Tokio <<<

Dieses Pano wurde gestitcht auf einer Fujitsu CELSIUS Workstation des Typs R920. Diese CELSIUS Systeme sind in meinen Augen – und das meine komplett private und persönliche Meinung  – die einzigen wirklich brauchbaren FullPower Windows Systeme mit denen professionelles Arbeiten richtig Spaß macht. Ich selbst nutze für meine großen Fotothemen auch eine CELSIUS, wenn auch eine wesentlich kleinere als die obige genannte, bin aber nach wie vor uneingeschränkt fasziniert von der Rechenleistung dieses Systems, und das obwohl es auf Windows läuft.

Auf >>> KLICK <<< ist folgendes dazu zu lesen:

Martin adjusts his Canon 7D mounted on a Clauss Rodeon VR head. Photo by Asahi Shimbun.

It took months to assemble and stitch the nearly 16,000 photos from about 128 gigabytes of jpeg files into three sections that were then combined into the 360-degree panorama, which itself was a 200gb psb file. Martin needed some serious processing power for such enormous data. He used a Fujitsu Celsius R920 workstation computer with 192GB of RAM, and things were still pretty slow at times. Just saving one of the files in Photoshop took a couple of hours. “So, days and weeks went by for some stages of the production,” Martin said.

In producing this panorama, he said he was reminded of how challenging these are to create. “It doesn’t matter how many times you’ve done it before. It’s always difficult and each place has its unique problems.”

16.000 Photos ??? Zu einem Photo zusammensetzen – RESPEKT !!!

Wie findet Ihr sowas? Reizt schon „sowas“ auch mal zu machen, oder?

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Weiterführende Links:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.