Eine Bridgekamera – warum? – oder – Meine neue Liebe zu Vroni… (Leica V-LUX)

Leute, Leute, ich kann es nicht mehr hören und lesen. Es ist doch völlig egal mit welchem „Werkzeug“ oder gar „Spielzeug“ man zu dem Ergebnis kommt, das jeder für sich selbst erzielen möchte. Ich selbst nutze ein, für meinen Geschmack sehr gutes Smartphone und bin von den Bildern die da teilweise raus kommen, echt „geflasht“, fotografiere aber dennoch lieber mit einer „richtigen“ Kamera. Mir ist dabei völlig egal, welcher „Schublade“ diese Kamera angehört, solange es mir damit Spaß macht, dass …

Schwarz-Weiß oder Farbig?

Ich bin gestern von einer sehr netten Kundin gebeten worden noch ein Bild aus dem Shooting im letzten Jahr heraus zu suchen, welches in der ersten Auswahl damals nicht enthalten war. Jetzt habe ich das Bild in zwei Varianten hier liegen und auch der lieben Kundin schon geschickt, frage mich aber unaufhörlich welche Version mir besser gefällt und welche Version besser für eine gaaaaaaaanz große Leinwand geeignet wäre?!?

Ein Workaround – wie man so schön sagt – zum QWERTZ Apple Smartkeyboad für das iPad Pro

So genial das neue Apple iPad Pro 9.7 auch ist, genau so bescheuert ist es von Apple auch, dieses geniale Smartkeyboard nur in der englischen QWERTY-Variante anzubieten. Ich gebe ehrlich zu, das erst zu Hause nach der spontanen Shoppingrunde im ToysAreUs für Männer – im Apple Store – gemerkt zu haben, denn ich habe gar nicht daran gedacht, dass Apple so derart unfähig sein kann, ein Keyboard in Deutschland anzubieten das nur ein US-Layout hat.